Steinimporteure, Baubetriebe, Baumschulen & Gartencenter

Der Asiatische Laubholzbockkäfer kann mit Kisten, Verschlägen, Paletten sowie weiteren Ladungsträgern, die ganz oder teilweise aus unverarbeitetem Laubholz gefertigt sind, eingeschleppt werden. Deshalb gelten besondere Einfuhrbestimmungen für Lieferungen mit Holzverpackungen. Diese finden Sie hier:

Einfuhrbestimmungen betreffend Holzverpackungen (BAFU)

Der Asiatische Laubholzbockkäfer sowie der mit ihm nahe verwandte und ähnlich aussehende Citrusbockkäfer (CLB) können ausserdem auch mit Pflanzenimporten eingeschleppt werden. Diese sind deshalb regelmässig zu kontrollieren.

Bei einem ALB- oder CLB Verdacht gilt gemäss der Allgemeinverfügung die Meldepflicht.

Kontakt

Bei ALB-Verdacht

ALB-Hotline des Kantons Basel-Stadt, Amt für Wald beider Basel und Pflanzenschutzdienst Basel-Landschaft
Tel.: +41 61 267 64 00
E-Mail: alb@bs.ch (Fotozusendung)

Allgemeine Fragen zum Asiatischen Laubholzbockkäfer

Kantonaler Pflanzenschutzdienst (KPSD) BS
Stephan Ramin
Tel.: +41 61 267 67 63
E-Mail: stephan.ramin@bs.ch

Kantonaler Pflanzenschutzdienst (KPSD) BL
Pascal Simon
Tel.: +41 61 552 21 17
E-Mail: pascal.simon@bl.ch

Amt für Wald beider Basel
Tel.: +41 61 552 56 59
Mobil: +41 79 532 74 53
E-Mail: afw@bl.ch

nach oben