Umgestaltungsprojekt

Schnappschuss der Mitwirkungsveranstaltung Steinbühlmätteli 11. Mai 2016

Umgestaltungsprojekt und Mitwirkung

Nach 36 Jahren intensiver Nutzung durch Kinder, Jugendliche und Anwohner sind die Spiel-geräte abgenutzt, die Beläge abgetragen und das Planschbecken sanierungsbedürfig. Der Spielbereich wird an einem Ort konzentriert und aufgewertet.

Auch auf der „grünen Seite“ sind Veränderungen geplant: Zukünftig bilden zum Beispiel formwilde Sträucher (super zum Versteckenspielen!) statt geschnittener Hecken den Rahmen um die Anlage.

Im Rahmen eines Mitwirkungsverfahrens nach § 55 der Kantonsverfassung wurde die Quar-tierbevölkerung befragt, was bei einer Neugestaltung des Steinbühlmättelis zur berücksichti-gen sei. Das Stadtteilsekretariat West übergab der Stadtgärtnerei einen umfangreichen Massnahmenkatalog.

Ein umfangreicher Massnahmenkatalog, der im Rahmen eines Mitwirkungsverfahrens nach §55 der Kantonsverfassung durch die Quartierbevölkerung erstellt wurde, sieht folgendes vor:

  • Verbesserung der Aufenthaltsqualität für alle Altersgruppen
  • zeitgemässer, sicherer Kinderspielbereich
  • Modernisierung des Planschbeckens
  • Schlittelhügel
  • Sanierung der Beläge, Werkleitungen und Entwässerungen
  • Ersatz der Grünstrukturen, d. h. Neuanpflanzungen der Bäume, Büsche und Hecken
  • Sanierung der Rasenfläche für die Nutzung als Spiel- und Liegewiese