Massnahmen Freizeitgärten und Gartenberatung

Blick in ein Gartenareal

Hier finden Sie aktuelle Informationen bezüglich des Coronavirus (COVID-19) bei den Freizeitgärtnen und der Gartenberatung.

Kursangebot der Freizeitgärten derzeit eingestellt

Aufgrund der aktuellen Situation finden unsere Kurse derzeit nicht statt. Das Veranstaltungsverbot betrifft die Informationsveranstaltung, die Neupächterkurse und die Gartenkurse.

Wir hoffen, dass wir bald wieder zum gewohnten Angebot zurückkehren können. Aktuelle Informationen finden Sie - sobald verfügbar - an dieser Stelle.

Stand 23. April 2021

nach oben

Zugang zu Freizeitgartenarealen auf französichem Boden

Aufgrund der Virusmutanten erfährt die Diskussion um den Grenzverkehr in diesen Tagen eine neue Dynamik. Änderungen können sich möglicher Weise sehr rasch ergeben. Die Stadtgärtnerei bittet die Pächter der französischen Areale, sich regelmässig über die Nachrichten zu informieren.

Für Pächterinnen und Pächter von Freizeitgärten gilt:

  • Die 24h/30km-Regel hat weiter Bestand.
  • Keine Einschränkungen beim Grenzübertritt.
  • Die ID und der Freizeitgartenausweis sind mitzuführen.
  • Einschränkungen durch nächtliche Ausgangssperre in Frankreich. Keine Gartennutzung von 19-6 Uhr.
  • Die allgemein bekannten Hygienevorschriften (Abstand, Maskenpflicht, Versammlungen nur bis 6 Personen etc.) sind einzuhalten.

Stand Montag, 26. April 2021

Vollständige Informationen erhalten Sie hier.

nach oben

Eingeschränktes Angebot der Kompostberatung

Kompostkurse mit mehreren Teilnehmern dürfen derzeit nicht durchgeführt werden. Auch Beratungen für Balkonkomposte in Privatwohnungen finden derzeit nicht statt.

Weiterhin durchgeführt werden Kompostberatungen für Privathaushalte / Einzelpersonen, welche draussen in Gärten oder Hinterhöfen stattfinden.

Das Team der Kompostberatung gibt Ihnen gerne telefonisch oder per Mail Auskunft:

Telefon +41 (0)61 605 21 13 (Erreichbar Mo. 14-16 Uhr, Di. 9-12 Uhr)

Mail: kompostberatung@bs.ch

nach oben