Aufhebung Reihengräber

Nach 20 Jahren ist die gesetzliche Ruhefrist bei Reihengräbern erfüllt.

Auf dem Friedhof am Hörnli werden im Januar 2020 nach Ablauf der gesetzlichen Ruhefrist von mindestens 20 Jahren folgende Reihengräber aufgehoben:

Wiesenreihengräber: Abt. 6, Sekt. g, Nummer 1956 - 2086

Erdreihengräber: Abt. 6, Sekt. B, Nummer 3331 - 4230

Die Aufhebung der Grabfelder durch unsere Gärtnerei ist kostenlos. Die aufgelösten Holzurnen in den Wiesenreihengräbern bleiben in der Erde und können nicht dem Grab entnommen werden. Die Urnen in den Erdreihengräbern werden dem Grab entnommen und in einem nicht zugänglichen Sammelgrab auf dem Friedhof am Hörnli ausgeschüttet. Die Gebeine bleiben in der Erde. Die Grabsteine werden entsorgt.

Sollte bei der betreuten Grabstätte noch ein Grabpflegeauftrag bestehen, wird dieser per 31. Dezember 2019 automatisch gekündigt.

Sollte der Grabstein bezogen werden, ist dies meldepflichtig. Das entsprechende Gesuch ist bei der Friedhofverwaltung, Friedhof am Hörnli, erhältlich. Der Abholtermin für das Grabmal wird zu einem späteren Zeitpunkt mitgeteilt. Auf Nachfrage durch die Mitarbeitenden auf dem Friedhof ist das von uns unterzeichnete Gesuch bei der Abholung des Grabmals vorzuweisen.

Urnenverlegungs- und Grabmalbezugsgesuche müssen bis spätestens 20. Dezember 2019 bei der Friedhofverwaltung eingereicht werden. 

Anlässlich der Grabfeldaufhebung findet eine Gedenkfeier am
Samstag, 7. Dezember  2019, 11.00 Uhr statt.
Treffpunkt: Abteilung 6, Sektion B.

Zudem bitten wir Sie, Ihre Angehörigen über die Aufhebung der Grabstätte zu informieren.

Ihre Fragen im Zusammenhang mit der Grabfeldaufhebung werden durch unsere SachbearbeiterInnen, T 061 605 21 00, gerne beantwortet.