Japankäfer

Japankäfer mit  fünf kleinen weissen Haarbüscheln auf jeder Seite und zwei grössere am hinteren Körperende.

Mitte Juni 2024 wurde in der Brüglinger Ebene eine kleine Population des Japankäfers entdeckt. Der gebietsfremde Käfer kann grosse Schäden an Kulturpflanzen und Grünflächen anrichten. Um die Population zu tilgen, sind in diesem Jahr verschiedene Massnahmen nötig.

Einladung zur öffentlichen Online-Informationsveranstaltung

Am Dienstag, 23.Juli 2024, 10 Uhr findet eine Online-Veranstaltung zum Thema Japankäfer in der Region Basel via MS-Teams statt. Hierbei informieren die Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft gemeinsam mit den Bundesbehörden über den Schädling, die aktuelle Befallslage in der Region Basel sowie über die Einteilung der Zonen Befallsherd und Pufferzone sowie der diesbezüglich aktuell verfügten Massnahmen. Zudem werden die Referentinnen und Referenten für Fragen zur Verfügung stehen:

- Emanuel Trueb, Leiter Stadtgärtnerei Basel, BS
- Christoph Böbner, Leiter Ebenrain-Zentrum für Landwirtschaft/Natur/Ernährung, BL
- Joana Weibel, Agroscope Pflanzenschutzdienst (APSD)
- Sofia Stefani, Bundesamt für Landwirtschaft (BLW), Fachbereich Pflanzengesundheit

Der Zugang via MS-Teams erfolgt unter folgendem Link: Infoveranstaltung Japankäfer BS/BL

nach oben