Freizeitgartenstrategie

Blick über Freizeitgartenareal Milchsuppe, Foto: Christian Roeder

Freizeitgärten sind prägende Teile des Grünraumes und der umliegenden Quartiere.

80% der Freizeitgärten auf Basler Boden bleiben erhalten

Im Sommer 2013 hat das Basler Stimmvolk den Gegenvorschlag zur Familiengarteninitiative angenommen. Dieser garantiert, dass bei zukünftigen Zonenplanrevisionen mindestens 80% der Freizeitgärten auf Basler Boden erhalten bleiben.

Zonenplanrevisionen und Bauvorhaben des Kantons Basel-Stadt beeinflussen die Freizeitgartenareale, ebenso die geplanten Stadtrandentwicklungen. Deshalb und unter Anbetracht der veränderten Ansprüche an die Freizeitgartenareale hat die Stadtgärtnerei eine Strategie entwickelt, die eine Vision beinhaltet. Eine Vision zur Weiterentwicklung der Freizeitgartenareale, die zukünftige Veränderungen in der Siedlungspolitik zu integrieren vermag.

Projekt Milchsuppe

Mitte 2019 fand eine Informationsveranstaltung zu den Entwicklungen rund um das Areal Milchsuppe statt. Die Präsentation der Informationsveranstaltung können Sie hier herunterladen. Mehr zum Projekt Milchsuppe erfahren Sie hier.

nach oben