Max Kämpf-Platz

Der Max Kämpf-Platz wurde am 20. Juni 2019 offiziell eröffnet.

Max Kämpf-Platz

Der neu erstellte Max Kämpf-Platz umfasst 7000 Quadratmeter und liegt im südlichen Teil des Stadtteils Erlenmatt. Streng genommen ist der Max Kämpf-Platz keine Parkanlage, sondern ein Stadtplatz. Aber mit seinen rund 70 Bäumen und dem hohen Grünanteil baute und pflegt die Stadtgärtnerei den "Quartierplatz mit Charme".

Der Max Kämpf-Platz ist in vier Bereiche unterteilt, die ganz unterschiedliche Nutzungen zulassen:

  • Einer der vier Bereiche bietet Kindern mit seiner sanften Modellierung eine interessante Rasenfläche zum Spielen oder ist für Erholungssuchende eine bequeme Liegewiese.
  • Ein zweiter Teil ist als grosszügige Hügellandschaft mit Wasserspiel angelegt, das im Sommer für Abkühlung sorgt.
  • Ein dritter Bereich ist mit einem Hartbelag ausgerüstet, der sich für Quartiermärkte und Anwohnerfeste eignet.
  • Die naturbelassene Fläche des vierten Bereichs beherbergt demnächst eine bunte Blumenwiese, die sich mit den Jahreszeiten verändert.

Der umlaufende Weg grenzt die vier unterschiedlichen Felder voneinander ab. Er lädt zum Promenieren ein und dient mit seinen Stufen gleichzeitig als Sitzmöglichkeit. Das Planungsamt hat die einzelnen Räume bewusst offen gestaltet, um auch spätere Bedürfnisse der Quartierbevölkerung zu ermöglichen.  Rund 70 Bäume begrünen und beschatten ihn künftig, sobald die kürzlich gepflanzten Jungbäume an Grösse und Volumen zugelegt haben.

Baubeginn war im Juni 2018. Die Arbeiten dauerten plangemäss ein Jahr, so dass der Platz im Juni 2019 eröffnet werden konnte.

nach oben