Gewässer

Die Oberflächengewässer im Kanton Basel-Stadt umfassen sowohl stehende Gewässer (Weiher) wie auch Fliessgewässer (Bäche, Flüsse, Quellen).

Zu den Fliessgewässern gehören auch die künstlich angelegte Gewerbekanäle, die sogenannten «Tyche» (St. Alban-Teich, Riehenteich, etc.), ehemals zur Bewässerung dienende Wassergräben und eingedolte Bäche, welche unter die Oberfläche verlegt wurden.

Für den Schutz der Oberflächengewässer ist das Amt für Umwelt und Energie zuständig.

Weitere Informationen

Amt für Umwelt und Energie (AUE)