Weitere Schutzgebiete

Der Eisweiher in Riehen. Ist ein Amphibienlaichgebiet von nationaler Bedeutung.

Biotope von nationaler Bedeutung

Der Kanton Basel-Stadt beherbergt acht Trockenwiesen und –weiden von nationaler Bedeutung (TWW). Zudem befinden sich in der Gemeinde Riehen mit dem Autal und dem Eisweiher zwei Gebiete, die im Bundesinventar der Amphibienlaichgebiete von nationaler Bedeutung (IANB) aufgeführt sind. Der Erhalt dieser ausserordentlichen Lebensräume ist entscheidend für die vielen dort vorkommenden seltenen und gefährdeten Tier- und Pflanzenarten.

Naturschutz- und -schonzonen sowie Landschaftschutzzonen

Im Rahmen der Zonenplanung wurden im Kanton Basel-Stadt Naturschutz- und schonzonen festgesetzt. Sie dienen dem Erhalt von sehr wertvollen Naturobjekten oder dem Schutz des Biotopverbunds. Mit der Landschaftsschutzzone sollen typische Landschaftsbilder, traditionelle Kulturlandschaften oder geomorphologische Strukturen geschützt werden.